Mondfinsternis 28.9.2015


Die Bilder sind mit Zeiss Makro-Planar T* 2/100 fotografiert und nicht bearbeitet.
Manche Bilder sind Ausschnittvergrößerungen.
Beim roten Mond habe ich mich für niedrige ISO und eine längere Belichtungszeit entschieden. Dadurch ist eine leichte Bewegungsunschärfe zu sehen.