Ribeauvillé


12. Juni 2016
Ende Mai hatte ich mein vorerst letztes langes Wochenende und es stand mal keine Prüfung an.
Also hab ich mein Zelt in den Rucksack gepackt und bin ins Elsaß gefahren. Ribeauvillé und Riquewihr liegen zwischen Straßburg und Colmar.
Sie sind bekannt für ihre farbenfrohen Fachwerkhäuser. Die Bildergalerie gibts hier.

In Ribeauvillé gibt es 3 Burgruinen, die man auch vom Campingplatz gut sehen kann.

Und der Campingplatz wird nicht nur von Urlaubern besucht.

Nach Riquewihr bin ich mit dem Bus gefahren und zurück gelaufen. Das sind nur ca. 6 km, also ein schöner Spaziergang durch die Weinberge.

Das Wochenende war der erste "Auslandseinsatz" für mein neues Zelt und ich habe einen Ausrüstungsgegenstand ganz besonders geliebt. Eine Decke mit Insektenschutz! Während die Nachbarn abends um sich geschlagen haben, lag ich ganz entspannt auf der Isomatte. Kein Summen in meinem Zelt.
Chrysanthemen bilden einen Duftstoff, der Stechmücken abhält. Und genau dieser Duftstoff wird in Gewebe für Decken, Kleidung oder Hüttenschlafsäcke eingearbeitet. Die Mücken sind zwar in mein Zelt geflogen, haben sich aber gleich wieder umgedreht und die Flucht ergriffen. Wenn ich zum Fotografieren unterwegs war, hab ich die dünne Decke einfach über die Schultern getragen und konnte mich ganz auf meine Motive konzentrieren.
Der Duftstoff geht beim Waschen raus und hält nach Angaben des Herstellers Cocoon zwischen 20 und 40mal Waschen aus. Bis dahin werde ich noch viel Freude an meiner Decke haben. :-)



von Sabine Unterderweide am 12.06.2016 14:35

Kommentare