Shetland Juni 2018

Diesmal ist einer geflogen und eine mit Zug und Fähre angereist. Bei der Hinreise haben wir uns aber wegen Nebel auf der Fähre getroffen. Es wurden zahlreiche Flüge auf die Shetlands gestrichen.

In Lerwick war Oldtimertreffen, das war schon in Aberdeen unübersehbar.

Ich bin diesmal über Paris und London bis Aberdeen gefahren und habe dort übernachtet, bevor es am nächsten Nachmittag auf die Fähre ging. Auf dem Rückweg habe ich wieder in Paris übernachtet. Die Jugendherberge zwischen den beiden Bahnhöfen liegt einfach super, ist aber auch sehr laut. Bei der nächsten Reise werde ich den Nachtzug von London nach Aberdeen und zurück ausprobieren. Das erspart die zusätzlichen Übernachtungen. Bericht dazu folgt!

Wir waren mit Mietwagen auf Mainland bzw. den über Brücken verbundenen Inseln unterwegs und sind mit Fähren nach Yell, Unst und Bressay gefahren. Übernachtet haben wir in Böds, B&B, Jugendherbergen und Leuchttürmen.

Nach 3 Tagen Nebel hatten wir 3 Tage Sonne und 3 Tage Wolken und irgendwann fielen auch mal 3 Regentropfen. Das war aber nichts Ernstes.

 

Copyrighted Image